Aktuelle Aktionen
vor 2001-2002 - 2003- 2004 - 2005 - Ausstellung 2005- 2006 - 2007 - 2008- 2009 - 2010 - 2011 2012 - 2013 - 2014
Bauabschnitt Nummer 3 im Jahr 2004

Hier finden Sie einige Bilder von den letzten Wochen vor der ersten Ausstellung der neuen Anlage in den Adventswochen 2003. Der Aufbau der neuen Anlage in nur zwei Jahren hat sich besonders in dieser Phase als sehr optimistisch herausgestellt, so dass anstelle von einem Abend in der Woche fast täglich an der Anlage gearbeitet werden muss. Durch dieses verstärkte Engagement ist es gelungen, die Anlage zum geplanten Termin der Öffentlichkeit vorzustellen.
Rainer bei Schotterarbeiten im neuen Hauptbahnhof.
Reaktivierung der Altstadtanlage. Da die Anlage während der zweijährigen Bauzeit am Neubauteil nicht verwendet wurde, müssen kleinere Probleme behoben werden. vl. Rolf, Thomas
Silvio beim Begrünen der Anlage
Genot bei einigen Verwaltungsarbeiten.
Im Vordergrund die neue Bahnhofsanlage, die wesentlich weiträumiger gestaltet wurde als auf der alten Anlage. vl. Erhard und Eberhard
Peter bei einigen Elektronikinstallationen. Aufgrund der Kürze der Zeit bis zum immer näher rückenden Termin müssen schnell einige Kompromisse geschlossen werden, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten und andererseits alle Arbeiten rechtzeitig beenden zu können.
Werkstattarbeit ergänzt das Arbeiten direkt an der Anlage. Einige Mitstreiter erledigen spezielle Aufgaben auch außerhalb der Bauabende in Heimarbeit. vl. Eberhard, Thomas, Frank
Rolf und Karsten bei Landschaftsarbeiten. Spaß bei der Hobbyarbeit ist ein essentieller Bestandteil der Bauabende.
Die Entstehungen eines mächtigen Bergmassivs über den darunter liegenden Gleisanlagen.
Was der Besucher der Austellungen später nicht mehr sehen wird, ist hier sehr gut zu erkennen: Die einzelnen Ebenen der Anlage und das neu gebaute Schaltpult. Links der große Hauptbahnhof und darunter der Schattenbahnhof. Der Besucher ist immerwieder erstaunt, wenn ein anderer Zug als der der ins Tunnel einfährt die Tunnelanlage verlässt.
Frank beim Setup der SPS-basierten Steuerung. Im Hintergrund v.l. Daniel, Karsten und Eberhard bei der Vorbereitung weiterer Landschaftsarbeiten an der Anlage.
Zur Wartung der Fahrzeuge des in der Altstadt eingesetzte Faller-Car-System wurde eigens eine Teststrecke gebaut. v.l. Thomas, Frank und Eberhard.
Aktuelle Aktionen
vor 2001-2002 - 2003- 2004 - 2005 - Ausstellung 2005- 2006 - 2007 - 2008- 2009 - 2010 - 2011 2012 - 2013 - 2014